Überreichung des Gütesiegels Berufs- und Studienorientierung

Bereits zum dritten Mal erhielt die Gesamtschule Melsungen das Gütesiegel für vorbildliche Berufs- und Studienorientierung.

Der Schulleiter Dr. Matthias Bohn sowie die beiden Koordinatoren für die Berufs- und Studienorientierung, Diana Döring und Markus Reuter, durften das Zertifikat bei einem Festakt in der Frankfurter Börse stellvertretend für die vielen Mitwirkenden, die zum Gelingen einer vorbildlichen Berufs- und Studienorientierung beitragen, entgegennehmen.

Überreicht wurde die Plakette und die Urkunde von Hessens Kultusminister, Herrn Dr. Lorz, dem Staatssekretär aus dem hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Herrn Samson, sowie dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der hessischen Industrie- und Handelskammern, Herrn Flammer.

Die Gesamtschule Melsungen gehört zu den ersten 35 Schulen Hessens, die sich über eine zweite Rezertifizierung freuen dürfen. Bereits im Frühjahr war dazu ein Auditorenteam an der Schule und hat mit Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie den Kooperationspartnern der Schule gesprochen und Einsicht in die Unterlagen zur Berufs- und Studienorientierung an der Schule genommen. Eine Jury hat schließlich auf Empfehlung des Auditteams die Schule für fünf Jahre mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.