Aktuelles

Aktuelle Infos rund um die Schule

Elterninformation zu den Maßnahmen ab dem 01.02.21

Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder haben gemeinsam mit der Bundeskanzlerin in dieser Woche vereinbart, dass alle geltenden Maßnahmen bis zum 14. Februar 2021 verlängert werden. Über alle Jahrgangsstufen hinweg soll weiterhin so wenig Präsenzunterricht wie möglich stattfinden. Das bedeutet für Ihre Kinder, dass auch in den ersten beiden Februarwochen kein regulärer Schulbetrieb vor Ort stattfinden kann. Das, was aktuell für den Januar gilt, bleibt auch weiterhin bestehen.

Wichtig:    - Am Freitag, den 29.01.21, ist sowohl im Distanz- als auch im Präsenzunterricht

                       nach der dritten Stunde Schulschluss.

                 - Montag, der 01.02.21, ist ein beweglicher Ferientag.

Bezüglich der Zeugnisausgabe haben wir in diesem Jahr pandemiebedingt folgende Regelungen getroffen.

  1. Die Schülerinnen und Schüler der Intensiv- und Abschlussklassen erhalten ihre Zeugnisse plangemäß am Freitag, den 29. Januar, in der dritten Stunde.
  2. Da für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 eine Beschulung im Wechselmodus ab Mitte Februar angekündigt wurde, ist hier die Zeugnisausgabe für den 15. Februar (A-Gruppen) und den 16. Februar (B-Gruppen) vorgesehen (vorbehaltlich der weiteren Entscheidungen von Bund und Ländern).
  3. Für die anderen Jahrgangsstufen und Klassen, die sich in der Distanzbeschulung befinden, wurden die folgenden Termine zur Zeugnisausgabe festgelegt:
    9R, 9G und 10G - am 10. Februar
    Jahrgangsstufe 8 - am 11. Februar
    Jahrgangsstufe 7 - am 12. Februar
    Die genauen Zeiten und Modalitäten zur Zeugnisausgabe in diesen Klassen- und Jahrgangsstufen werden Ihnen noch im Verlauf der kommenden Woche mitgeteilt.

Unter folgenden Link finden Sie den Elternbrief des HKM:

files/21_01_22_Elternschreiben_vom_21__Januar_2021.pdf

weiterlesen ...

Vorstellung unserer Gesamtschule

Da der diesjährige Tag der offenen Tür für die 4. Klässler wie so vieles in diesem Jahr nicht stattfinden kann, lädt unser Schulleiter Herr Dr. Bohn zu einer virtuellen Vorstellung unserer Schule ein.

weiterlesen ...

***Hilfe bei den Arbeitsaufträgen***

Die Gesamtschule bietet euch bei Fragen/Problem oder anderem Unterstützungsbedarf eine "Hausaufgabenhotline" an. Hier könnt ihr euch in der Distanzbeschulung melden, falls ihr Hilfe bei den Aufträgen benötigt.

Telefon: 0151 50 35 32 74

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zeiten: Mo-Fr. 13:00h - 15:00h

weiterlesen ...

GSM nimmt an Siegel-Day teil

 

Am 3. Dezember 2020 beteiligte sich die Gesamtschule Melsungen am bundesweiten Siegel-Day.

Dazu führten wir eine berufsorientierte Aktion durch, die auf das erhaltene Berufswahl-Siegel aufmerksam macht.

 

Präsentationen informieren über Berufe

 

Die 9. Klassen des Realschulzweiges absolvierten erst kürzlich ihr erstes Betriebspraktikum.

Im Anschluss präsentierten sie ihre Erfahrungen aus dem Praktikum vor ihren Klassen.

Besonders gelungene Präsentationen wurden für den Siegel-Day genutzt und in der Pausenhalle ausgestellt und dadurch noch einmal besonders gewürdigt.

7. und 8. Klassen der Haupt- und Realschule konnten dann mit einem extra angefertigten Arbeitsblatt die Ausstellung besuchen und sich Notizen machen. Im Arbeitslehreunterricht wird über die Präsentationen und die verschiedenen Berufe noch weiter gesprochen und ggf. fehlende Informationen mit dem Berufe Lexikon „Beruf aktuell“ und „Job inside“ von www.planet-beruf.de recherchiert.

Trotz corona-bedingter Einschränkungen gelang es der GSM am Siegel-Day teilzunehmen und bedankt sich bei den teilnehmenden Klassen und Lehrern für ihren Einsatz in Sachen Berufsorientierung.

 

Artikel und Bilder von N. Gunkel

 

weiterlesen ...

GSM nimmt am Briefmarathon teil

Im Rahmen verschiedener Ethikkurse haben sich viele Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Melsungen mit dem Briefmarathon 2020 von amnesty international engagiert. Da im Curriculum des Faches das Thema "Menschenrechte" mehrfach auftaucht, hat sich die Fachschaft dazu entschlossen, das Projekt im Unterricht zu thematisieren und die Schülerinnen und Schüler auf freiwilliger Basis Briefe schreiben zu lassen. Die Idee hinter der Aktion ist, dass man Briefe an Regierungen oder Politiker/innen schreibt, die auf unterschiedliche Arten gegen die Menschenwürde verstoßen. Viele Schülerinnen und Schüler bekundeten in Reflexionsgesprächen, dass sie die Teilnahme gut fanden, da das Thema greifbar war und sie ein Gefühl für die Menschenrechtsverletzungen in der Welt bekamen.

Insgesamt kamen auf diese Weise 157 Briefe zusammen, mit denen die Menschen in aller Welt unterstützt werden. Die Aktion läuft noch bis zum 23.12.2020 :

https://www.amnesty.de/allgemein/kampagnen/schreib-fuer-freiheit-der-amnesty-briefmarathon-2020

Artikel von A. Harbusch

weiterlesen ...