Coronanews

Informationen Zeugnisausgabe und digitale Lernwerkstatt

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

am morgigen Montag (8.2.2021) findet in den Klassen 5 und 6 sowie 9H, 10R,IK1 und IK2 Präsenzunterricht statt. Allerdings wird für Schülerinnen und Schüler, die witterungsbedingt nicht in die Schule kommen können, die Präsenzpflicht ausgesetzt. In diesen Fällen bitten wir die Eltern Ihren Kindern am Folgetag eine Entschuldigung mit in die Schule zu geben, auf der dies entsprechend vermerkt ist. Für die Schülerinnen und Schüler in der Distanzbeschulung ergeben sich keine Änderungen.

Die Zeugnisausgabe für die Klassen, in denen die Präsenzbeschulung ausgesetzt wurde, wird dann ab Mittwoch plangemäß erfolgen. Um dabei aber die strengen hygienischen Vorgaben zur Kontaktreduzierung einhalten zu können, soll die Ausgabe in Kleingruppen und in den Jahrgangsstufen 7-10 über die Klassenraumfenster erfolgen.

Regelung für die Jahrgangsstufen 7 und 8 sowie 9G,9R und 10G:

In diesen Klassen werden die Schülerinnen und Schüler von den Klassenlehrern/innen im Vorfeld in zwei Gruppen aufgeteilt und die Zeugnisse über die Fenster von Raum 10 (Neubau), dem Pavillon (Insel) oder dem Kunstraum (ehemaliger Glaskasten) ausgegeben. Die Teilgruppen warten dabei zu der unten in der Tabelle angegebenen Zeit unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit Mundschutz auf den Schulhofbereichen vor den entsprechenden Räumen. Zur Reduzierung von Kontakten wird es auch möglich sein, Mitschülern/innen eine von den Erziehungsberechtigten unterschriebene Vollmacht mitzugeben, um die Zeugnisse stellvertretend entgegenzunehmen. Dies sollte den Klassenlehrer/innen jedoch vorab per E-Mail oder über Lanis mitgeteilt werden. Am Tag der Zeugnisausgabe wird in den betroffenen Klassen kein Distanzunterricht erteilt.

 

Zeit- und Raumplan für die 9R, 9G und 10G am 10. Februar:

 

Stunde

Uhrzeit

Ausgabeort 1:
Fenster - Raum 10

Ausgabeort 2:
Fenster - Pavillon

Ausgabeort 3:
Fenster - Kunst 1

1.

07.50-08.35

10aG - Gruppe 1

10bG - Gruppe 1

10cG - Gruppe 1

2.

08.35-09.20

10aG - Gruppe 2

10bG - Gruppe 2

10cG - Gruppe 2

3.

09.40-10.25

9aG - Gruppe 1

9bG - Gruppe 1

9cG - Gruppe 1

4.

10.25-11.10

9aG - Gruppe 2

9bG - Gruppe 2

9cG - Gruppe 2

5.

11.25-12.10

9aR - Gruppe 1

9bR - Gruppe 1

9cR - Gruppe 1

6.

12.10-12.55

9aR - Gruppe 2

9bR - Gruppe 2

9cR - Gruppe 2

 

Zeit- und Raumplan für die Jahrgangsstufe 8 am 11. Februar:

 

Stunde

Uhrzeit

Ausgabeort 1:
Fenster - Raum 10

Ausgabeort 2:
Fenster - Pavillon

Ausgabeort 3:
Fenster - Kunst 1

1.

07.50-08.35

8aH - Gruppe 1

8bH - Gruppe 1

 

2.

08.35-09.20

8aH - Gruppe 2

8bH - Gruppe 2

 

3.

09.40-10.25

8aR - Gruppe 1

8bR - Gruppe 1

 

4.

10.25-11.10

8aR - Gruppe 2

8bR - Gruppe 2

 

5.

11.25-12.10

8aG - Gruppe 1

8bG - Gruppe 1

8cG - Gruppe 1

6.

12.10-12.55

8aG - Gruppe 2

8bG - Gruppe 2

8cG - Gruppe 2

 

 

 

Zeit- und Raumplan für die Jahrgangsstufe 7 am 12. Februar:

 

Stunde

Uhrzeit

Ausgabeort 1:
Fenster - Raum 10

Ausgabeort 2:
Fenster - Pavillon

Ausgabeort 3:
Fenster - Kunst 1

1.

07.50-08.35

7dG - Gruppe 1

7bR - Gruppe 1

7bG - Gruppe 1

2.

08.35-09.20

7dG - Gruppe 2

7bR - Gruppe 2

7bG - Gruppe 2

3.

09.40-10.25

7aH - Gruppe 1

7bH - Gruppe 1

7cG - Gruppe 1

4.

10.25-11.10

7aH - Gruppe 2

7bH - Gruppe 2

7cG - Gruppe 2

5.

11.25-12.10

7aG - Gruppe 1

7aR - Gruppe 1

 

6.

12.10-12.55

7aG - Gruppe 2

7aR - Gruppe 2

 

 

Regelung für die Jahrgangsstufen 5 und 6

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 wurde bislang immer eine Beschulung im Wechselmodus ab Mitte Februar angekündigt. Sollte es bei dieser Regelung bleiben, so ist hier die Zeugnisausgabe für den 15. Februar (A-Gruppen) und den 16. Februar (B-Gruppen) vorgesehen. Da die Entscheidungen dazu jedoch erst am 10. und 11. Februar in den Konferenzen der Minsterpräsidenten und der Bundeskanzlerin getroffen werden, bitten wir Sie hier um Verständnis, dass die endgültige Regelung erst am 12. Februar über die üblichen Kanäle (Homepage und E-Mail-Verteiler der Klassen) erfolgen kann. Sollte auch in diesen Jahrgangsstufen der Präsenzunterricht weiterhin ausgesetzt bleiben, so erfolgt die Zeugnisausgabe frühestens ab dem 22. Februar.

 

Das neue, digitale Angebot der Lernwerkstatt

Die Lernwerkstatt in den Jahrgängen 6-8 bieten wir ab dem 22.02.2021 in digitaler Form an, um unseren Schülerinnen und Schülern auch in Zeiten des Distanzunterrichts eine Förderung in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch zu ermöglichen. Das Angebot besteht aus Workshops zu zentralen Themen. Über das Schulportal können sich die Schülerinnen und Schüler ab nächster Woche in die jeweiligen Kurse einwählen. Anleitungen dazu finden sich zeitnah auf Lanis. Die Anmeldung zu dem ausgewählten Workshop ist zunächst bis zum Beginn der Osterferien verbindlich. Die Tabelle gibt einen Überblick über das umfangreiche Angebot:

 

Uhrzeit

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

13:30 – 14:15 Uhr

 

Deutsch (RDG)

Mathematik (EKI)

Deutsch (LOH)

Mathematik (ZIR)

Englisch (KRN)

Englisch (DTZ)

Deutsch (KRG, LOR)

Mathematik (RSH)

Englisch (KRN)

Deutsch (KRG, FRE)

Workshop-Übersicht

 

Deutsch:

Groß- und Kleinschreibung (RDG)

Mathematik: Prozentrechnung (EKI)

Deutsch:

Übungen zur Grammatik: Wortarten unterscheiden (LOH)

Mathematik:

Bruchrechnung (ZIR)

Englisch:

6. Klasse Tenses present, past, future (KRN)

Englisch:

Formen des Passiv in verschiedenen Zeiten (DTZ)

Deutsch:

Texte schreiben (KRG)

Deutsch:

Rechtschreibstrategien (LOR)

Mathematik: Zuordnungen (z.B. Dreisatz, RSH)

Englisch: 7. Klasse Tenses - present, past, future (KRN)

Deutsch: Sichere Rechtschreibung - Regeln zu kurzen und langen Vokalen (KRG)

Deutsch: Zeichensetzung (FRE)

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Matthias Bohn

weiterlesen ...

Informationen zu den Maßnahmen ab dem 16.12.20

Am Sonntag wurden die neuen Maßnahmen für den Schulbetrieb bis zu den Weihnachtsferien beschlossen. An dieser Stelle finden Sie unter den Links die wichtigsten Informationen zu den Regelungen ab Mittwoch, den 16.12.2020. Dies umfasst den Präsenzunterricht, die Distanzbeschulung sowie Veränderungen für die Projektprüfungen der Klassen 9H.

Elternbrief der Schulleitung mit den wichtigsten Informationen:

files/20_12_14_Elternbrief_zur_Beschulung_bis_zu_den_Weihnachtsferien.pdf

 

Anmeldeformular zum Präsenzunterricht bis zu den Weinachtsferien:

files/20_12_14_Anmeldung_zum_Prsenzunterricht_von_16-12_bis_19-12.pdf

 

Informationsschreiben mit Änderungen für die Projektprüfungen des Jahrgangs 9H:

files/7a_Prf_H_Elterninfo_Prfungnderung_1.docx

 

Elternbrief des HKM:

files/2020_12_14_Elternbrief_des_HKM_zur_Schulschlieung.pdf

 

 

weiterlesen ...

Konstante Lerngruppen für Jgst. 5 und 6 & AG Angebote

Liebe Schulgemeinde,

aufgrund der bundesweit gestiegenen Inzidenzen werden ab der kommenden Woche in den Jahrgangsstufen 5 und 6 nur noch konstante Lerngruppen beschult. Daraus ergeben sich die folgenden neuen Regelungen:

 

a) In den Klassen 6aF, 6bF und 6cF werden Mathematik und Englisch nicht mehr in Kursen unterrichtet. Ab dem 9. November (kommender Montag) verbleiben alle Lernenden in diesen Fächern in ihren Klassenräumen im Klassenverband. Frau Nadler wird mit den jeweiligen Kurslehrerinnen ein Konzept erarbeiten wie auch unter diesen Rahmenbedingungen eine möglichst gute, individuelle Förderung aller Schülerinnen und Schülern im Sinne einer Binnendifferenzierung erfolgen kann.


 b) Der Religionsunterricht der Jahrgangstufen 5 und 6 findet in Klassenverbänden statt. Die Schülerinnen und Schüler der Ethikkurse bekommen Projektaufträge, die sie im Klassenverband individuell bearbeiten. Begleitend dazu werden die Ethiklehrerinnen zu festen Zeiten gemeinsam mit jeder Klassengruppe an den Projekten arbeiten.

 
c) Da die 170 Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen alle im 5er Flur untergebracht sind, ergibt sich hier die Möglichkeit, für diese Jahrgangstufe auch einen fest zugeordneten Schulhofbereich einzurichten. Aus diesem Grunde erfolgt ab der nächsten Woche für die 5. Klassen der Zugang in das Schulgebäude ausschließlich über die beiden Eingänge des Südhofbereiches (Wendeltreppe und Glaskasten/Kunstraum). Darüber hinaus benutzen die 5. Klassen die Toiletten in der (derzeit nicht genutzten) Gesamtschulhalle.  

 

d) Das gesamte AG-Angebot für alle Jahrgänge sowie die Sport- und Musikklasse und die TFGs muss leider bis auf Weiteres entfallen.


 e) Die Lernenden der Intensivklassen aller Jahrgangsstufen werden ihre Gastklassen nicht mehr besuchen und stattdessen voll umfänglich in ihren DAZ-Stammgruppen unterrichtet. Die DAZ-Förderkurse in den Jahrgangsstufen 5 und 6 müssen entfallen. Stattdessen werden die Lehrkräfte aus diesen Kursen in der Regel zur Verstärkung des Deutschunterrichts in den Förderstufenklassen eingesetzt. Hierzu wird es einen separaten Plan geben.

 

f) Die Nachmittagsbetreuung bleibt für die Jahrgangstufen 5-7 geöffnet, aber hier werden zwei kleine, konstante Gruppen gebildet. Eine Gruppe ist nur für die Kinder der Jahrgangsstufe 5 vorgesehen. Die Hausaufgabenbetreuung kann leider nur noch für Kinder angeboten werden, die in diesen Gruppen angemeldet sind.

 
g) Die Lernwerkstatt bleibt nur für die Jahrgangsstufen 7 und 8 geöffnet.  

Wir hoffen mit diesen Maßnahmen einen Beitrag zur Verlangsamung des Infektionsgeschehens leisten zu können und danken allen Beteiligten für ihre Unterstützung und ihr Verständnis.

 

Ich bitte Sie, diese Informationen auch über Ihre Verteiler weiter zu verteilen und grüße Sie herzlich

 

Dr. Matthias Bohn

weiterlesen ...

Umgang mit der Maskenpflicht

Liebe Elternbeiräte, Liebe Lehrerinnen und Lehrer, Liebe Schulgemeinde,

aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen im Schwalm-Eder-Kreis hat der Landrat verfügt, dass nun auch in Melsungen alle Lernenden und Lehrenden im gesamten Präsenzunterricht und in der Nachmittagsbetreuung (bis 16.30 Uhr) eine Maske tragen müssen.
In der Konsequenz haben wir an unserer Schule beschlossen auch den Sportunterricht zunächst nur als Theorieunterricht im Klassenraum stattfinden zu lassen. Dies gilt bis auf weiteres auch für das Vormittagstraining der Leistungssportler.

Angesichts der gestiegenen Anzahl von Infizierten wird dieser erneute, massive Eingriff in das Leben von Kindern und Jugendlichen als notwendig angesehen. Wir als Schule wurden dazu jedoch nicht konsultiert und bitten Sie, sich bei Fragen und Kommentaren zu diesen Maßnahmen an die entscheidenden Behörden zu wenden.

 

Wir werden unsererseits unser Bestes geben, das Schulleben für Ihre Kinder trotz dieser schwierigen Rahmenbedingungen so erträglich und sinnvoll wie möglich zu gestalten und zugleich die weitere Ausbreitung des Coronavirus nach Kräften zu beschränken. In diesem Zusammenhang wird es auch weiterhin die Möglichkeit geben, im Rahmen von regelmäßigen Trage- und Lüftungspausen in den Unterrichtsräumen zu essen und zu trinken.  Solange sich die Schülerinnen und Schüler auf Ihrem Platz im Unterrichtsraum befinden, besteht auch die Möglichkeit zum Tragen eines Gesichtsvisieres.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung

 

Dr. M. Bohn

weiterlesen ...

Einwilligung zur Teilnahme an Videokonferenzen

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie müssen die Mitglieder der Schulgemeinde unter Umständen auf Videokonferenzen zurückgreifen, um organisatorische oder unterrichtliche Inhalte zu kommunizieren. Dies könnte zum Beispiel geschehen, wenn sich einzelne Schülerinnen und Schüler in Quarantäne befinden.

Um den geltenden Datenschutzbestimmungen gerecht zu werden, benötigen wir die Einwilligung der Erziehungsberechtigten, damit die Schülerinnen und Schüler an derartigen Videokonferenzen teilnehmen dürfen.

Unter folgendem Link finden Sie das entsprechende Dokument als Vorlage und weitere Informationen:

files/20_09_10_Einwilligung_zur_Teilnahme_an_Videokonferenzen.pdf

 

 

weiterlesen ...