Vortrag mit Gänsehautmomenten

Vortrag mit Gänsehautmomenten M. Kempa

Am Mittwoch, den 13.03.2019, fand an der Gesamtschule Melsungen ein Vortrag statt, der nachhaltigen Eindruck bei den Schülerinnen und Schüler hinterließ.

Jeweils eine Doppelstunde lauschten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 den Worten von Christoph Rickels, der seine Geschichte erzählte. Bei der Abschiedsfeier nach dem Abitur wurde er zum Opfer einer Gewalttat, die sein Leben für immer veränderte. Nach viermonatigen Koma erwachte er halbseitig gelähmt, musste das Sprechen, Essen und Gehen neu erlernen. Heute versucht der mittlerweile 32-Jährige durch seine Vorträge Gewaltprävention zu leisten. Dass dies funktionieren kann, zeigen die vielen sichtlich bewegten Gesichter, die den Worten und der Botschaft einer Person folgen, die sich selbst als "Kämpfer" bezeichnet und Lebensmut, Courage und gewaltlose Konfliktbewältigung vermitteln möchte. In den Nachbesprechungen zeigte sich, dass viele Schülerinnen und Schüler den Vortrag sehr gelungen und inspirierend fanden.